Projektaufruf 4 – 2017 veröffentlicht am 09.07.2017 mit Frist bis zum 31.10.2017

Aufruf zur Einreichung von Projektsteckbriefen LEADER-Region Westerwald-Sieg …mehr als frischer Wind 

Text zum Aufruf:

Aufruf zur Einreichung von Projektsteckbriefen in der Leaderregion Westerwald-Sieg.

Die Frist für die Projekteinreichung für private und öffentliche Interessenten läuft bis 31.10.2017.

Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller können bis zum 31. Oktober 2017 ihre Ideen bei der

LEADER-Geschäftsstelle
Geschäftsführer Lars Kober
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen

unter Verwendung des digitalen Projektsteckbriefs (vgl. unten) einreichen.

Die Lokale Aktionsgruppe LEADER Westerwald-Sieg, die das Gebiet der sechs Verbandsgemeinden Altenkirchen, Hamm, Wissen, Betzdorf, Kirchen und Herdorf-Daaden abdeckt, startet einen dritten Projektaufruf in der neuen LEADERFörderperiode 2014-2020.

Im aktuellen Aufruf stehen 145.417,87 € für die Bezuschussung von förderfähigen Projekten zur Verfügung. Die Auswahl von förderwürdigen Vorhaben wird vom Entscheidungsgremium der LAG Westerwald-Sieg am 11. Januar 2018 in einer eigenen öffentlichen Sitzung vorgenommen. Entscheidend für die Auswahl ist die Qualität der geplanten Maßnahmen, die unter Anwendung eines Punktesystems bewertet wird (s.u. – Auswahlkriterien).

Der Projektsteckbrief, der als Entscheidungsgrundlage für die LAG dient und online auszufüllen ist, kann auf der Homepage www.leader-westerwald-sieg.de unter der Rubrik „Projektaufrufe“ abgerufen werden. In dieser Rubrik sind auch die Bewertungs- und Auswahlkriterien aufgeführt, die bei der Bewertung der Projektsteckbriefe verbindlich angewandt werden.

Die von der LAG Westerwald-Sieg am 11. Januar 2018 ausgewählten Projekte müssen spätestens sechs Monate nach diesem Auswahlbeschluss bei der ADD Trier in Form eines Förderantrages eingereicht werden. Verspätet eingegangene Förderanträge können nicht für eine Förderung berücksichtigt werden. In der Folge verfällt der Anspruch auf eine LEADER-Förderung.

Weitere Informationen zum aktuellen Aufruf: